Das Saal-Fotobuch der Professional Line – Empfehlenswert!

Ich habe vor kurzem eine Sonderaktion von Saal entdeckt, wo es das Fotobuch der Professional Line zum Sonderpreis zu erwerben gab. Ich habe also nicht lange gezögert und pünktlich zum 1-Jährigen Jubiläums meines Fotostudios ein Highlight-Buch erstellt und drucken lassen. 

Das Ergebnis und wie ich die Erstellung empfand, findet Ihr in diesem Beitrag.

Einfache Erstellung - Schnell erstellt

Man hat insgesamt drei Möglichkeiten das Fotobuch der Professional Line drucken zu lassen. Die erste Variante ist die Online-Erstellung, die zweite ist das Hochladen einer eigenen PDF und die dritte Variante ist die Erstellung mit Hilfe der Saal Digital Software.

Ich habe mich für die dritte Variante entschieden, weil ich glaubte, dass diese am einfachsten zu bedienen sei und ich wurde nicht enttäuscht. Mit vielen verschiedenen Layout Vorlagen, Einstellungsmöglichkeiten und individuellen Größeneinstellungen, kann man sein Fotobuch nach Belieben erstellen. Dabei sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. 

Tolle Verarbeitung und schöne Individualisierung

Was aber macht das Saal Fotobuch der Professional Line nun aus? Was ist der Unterschied zu herkömmlichen Fotobüchern und wieso kostet es knapp 100€ im Normalpreis? Diese Frage habe ich mir auch gestellt und schon bei der Erstellung bemerkt, dass es hier einige Unterschiede gibt. 

Zunächst einmal kann man beim Backcover aus verschiedensten Materialien auswählen. Ich habe mich hier für eine dunkle Holzoptik entschieden, es gibt aber auch helleres Holz, Leder oder Stoff. Dazu kommt, dass das Cover selbst aus Acrylglas ist und somit sehr hochwertig und stabil ist. Insgesamt sind sowohl Cover als auch Backcover sowie die Seiten sehr dick und bestehen nicht aus herkömmlichen dünnem Papier. 

Das zeigt sich dann auch in den Farben und der Haptik. Alles fühlt sich grandios hochwertig an und die Farben sind exakt, wie sie sein sollen. Kräftig und lebendig. Dazu kommt, dass der Druck sehr detailliert ist und man keine Schärfe vermisst. Wer will, kann sogar noch zwischen mattem und glänzendem Druck auswählen. Ich habe mich für die Glanz Variante entschieden und bin sehr zufrieden.

Ich persönlich kann daher das Fotobuch der Professional Line von Saal Digital nur empfehlen. Allerdings ist der Preis von knapp 100€ natürlich nicht günstig und wird viele sicherlich abschrecken. Persönlich würde ich mir für den Original-Preis das Fotobuch nicht zulegen. Nicht, weil es den Preis nicht wert ist, denn das ist es auf jeden Fall. Aber 100€ für ein Fotobuch sind mir persönlich einfach zu viel, die ich nicht ausgeben möchte. Im Angebot würde ich mich aber jederzeit wieder für das Fotobuch von Saal Digital entscheiden.

Advent Advent...

Jetzt 20% Rabatt auf alle Dienstleistungen erhalten!

Red Couch Dessous Fotoshooting Bonn